REINE HAUT TROTZ HALLOWEEN MAKE-UP

In wenigen Tagen ist es wieder soweit. Halloween steht vor der Tür und das perfekte Make-Up darf da natürlich nicht fehlen. Sicher hast du dich bereits das eine oder andere Mal gefragt, ob das alles so gut für deine Haut ist. Damit dich nach einem schaurig schönen Halloween Spektakel keine Mitesser, Pickel oder andere Hautunreinheiten heimsuchen, haben wir einige Tipps für dich zusammengestellt:

Wichtig ist nicht nur, was drauf kommt

Um deine Haut optimal auf dein Halloween Make-up vorzubereiten, ist die richtig Hautpflege unumgänglich. Reinige dein Gesicht gründlich und verwende vor allem feuchtigkeitsspendende Pflegeprodukte. Diese bieten die perfekte Basis, damit das aufwendige Make-up deine Poren nicht verstopft und länger hält. Allerdings sollte die Versorgung mit Feuchtigkeit zu deiner täglichen Pflegeroutine zählen und nicht nur eine einmalige Sache sein. 

Verzichte auf Second-Hand Make-up

Du hast noch allerhand Schminke vom letzten Jahr über und warum neu kaufen? Wenn du dir und deiner Haut einen Gefallen tun willst, verzichtest du auf die Verwendung der alten Schminke vom Vorjahr. In einem Jahr können sich in den Produktbehältern zahlreiche Bakterien ansammeln, die du deiner Haut lieber ersparen solltest. Dies gilt übrigens auch für ausgeliehene Make-Up Produkte. 

Zudem solltest du vor Verwendung neuer Produkte einen kurzen Hautverträglichkeitstest machen. Dazu trägst du einfach eine geringe Produktmenge auf deiner Armbeuge auf und deckst die Stelle mit einem Pflaster ab. Wenn du nach 2 Tagen das Pflaster entfernst und sich keine Rötungen gebildet haben oder deine Haut juckt, kannst du die Schminke verwenden.

Außen hui innen pfui – achte auf die Inhaltsstoffe

Auch wenn das mit dir und dem Halloween Make-up nur eine einmalige Sache ist, solltest du darauf achten, was du dir und deiner Haut da zumutest. Achte darauf, dass das Make-up nicht nur gut deckt. Es sollte deine Poren nicht verstopfen, wie es beispielsweise bei dicker Theater- oder Bühnenschminke der Fall ist. Hast du keine weiße Schminkfarbe zur Hand, kannst du die erste Leichenblässe auch mit einer zwei Nuancen helleren Foundation und einem Concealer erreichen. Und schwarze Highlights sind auch schnell mit Kajal und schwarzem Lidschatten gezaubert. Oft gibt das eigene Schminkkästchen schon mehr her, als man denkt.

 Wenn die Sonne aufgeht

Auch die schönste Gruselnacht neigt sich irgendwann dem Ende zu. Bevor du dich dem wohlverdienten Schönheitsschlaf widmest, ist es wichtig, deine Haut vom Halloween Make-up zu befreien. Nach der ausgiebigen Reinigung gehört auch hier die Versorgung deiner Haut mit Feuchtigkeit zum Pflegeprogramm dazu.  So kann sich deine Haut während des Schlafes regenerieren und du kannst frisch in den neuen Tag starten.

Hier geht’s zu den passenden Produkten: https://m1-select.de/produkt-kategorie/produkte/

Schreibe einen Kommentar